Snowboarden

Liste der Snowboard-Tipps

Liste der Snowboard-Tipps

Snowboarden zu lernen ist großartig für alle, die sich mit der Natur verbinden und dabei einen kleinen Adrenalinschub bekommen möchten. Wenn Sie auf die Piste gehen und mit dem Snowboarden beginnen möchten, finden Sie hier einige Tipps und Tricks, die Sie beachten sollten, um Ihre Erfahrung so gut wie möglich zu machen.


Tipps zum Skifahren

  • Verwenden Sie das richtige Skateboard
  • Wähle den richtigen Skateschuh
  • Finden Sie die richtigen Verbindungen
  • Tragen Sie geeignete Skisocken
  • Investieren Sie in Schichten unter dem Atem
  • Investiere in wasserdichte Handschuhe
  • Schütze dich selbst
  • Bringen Sie Sonnencreme mit
  • Finden Sie heraus, wo Sie stehen
  • beugen Sie die Knie
  • Fahren Sie über den Hang
  • Behalten Sie im Auge, wo Sie hinwollen
  • Halte dein Gewicht auf deinem Board
  • Machen Sie sich mit der Geschwindigkeit vertraut
  • Planen Sie Ihren Fortschritt

Verwenden Sie das richtige Skateboard

Die richtige Ausrüstung ist entscheidend für den Erfolg auf der Piste. Wenn Sie anfangen, stellen Sie sicher, dass Sie ein Skateboard finden, das für Anfänger entwickelt wurde. Wenn Sie außerdem vorhaben, sich dem Snowboarden zu widmen, ist es am besten, so schnell wie möglich aus der Leihausrüstung auszuziehen. Langfristig kostet dich das Ausleihen eines Skateboards mehr Geld und du profitierst nicht davon, jedes Mal dasselbe Board zu üben, um konsequent zu lernen.

Wähle den richtigen Skateschuh

Genau wie bei deinem Board ist es klug, Snowboardschuhe zu kaufen, anstatt sie zu mieten. Wenn es um den Kauf von Snowboardschuhen geht, sollte dein Ziel sein, Schuhe zu finden, die richtig passen, bequem sind und eine weiche bis mittelweiche Elastizität haben. Die Passform zu finden ist entscheidend für ein gutes Fahrerlebnis. Wenn Ihre Schuhe nicht bequem sitzen, werden sich Ihre Füße wahrscheinlich viel bewegen. Unterdessen können enge Schuhe unnötigen Druck auf Ihre Füße, Knöchel und Waden ausüben. In Bezug auf die Flexibilität deiner Schuhe sind weiche und mittelweiche flexible Schuhe für Anfänger am besten geeignet, da sie etwas nachgeben. Dies ermöglicht ein einfacheres Manövrieren, insbesondere bei langsamen Geschwindigkeiten.

Finden Sie die richtigen Verbindungen

Die richtigen Krawatten sind genauso wichtig wie das richtige Skateboard und Schuhwerk. Links sind ein Ausrüstungsteil, das Ihre Schuhe am Skateboard befestigt und Ihre Muskelbewegungen auf das Board überträgt. Denken Sie daran, dass die Bindungen richtig zu Ihren Schuhen und Ihrem Board passen müssen, um das beste Fahrerlebnis zu ermöglichen. Zu große Links können von deinem Board hängen und dich verlangsamen, indem sie bei Kurvenfahrten im Schnee schleifen. Zu kleine Glieder machen es schwierig, das Skateboard zu quetschen und zu drehen.

Tragen Sie geeignete Skisocken

Unterschätzen Sie nicht, wie wichtig es ist, die richtigen Socken zu tragen. Halten Sie sich von Baumwollsocken und kniehohen Sportsocken fern, da diese einen ungleichmäßigen Druck auf Ihre Fußspitzen ausüben. Dies kann schmerzhaft sein und die Baumwolle absorbiert Ihren Schweiß und hinterlässt nasse Füße. Tragen Sie außerdem nicht zwei Paar Socken, da dies unnötige Reibung erzeugt und die Spannung Ihrer Schuhe erhöht. Erwägen Sie, in ein hochwertiges Paar Snowboardsocken zu investieren, um Ihr Fahrerlebnis so gut wie möglich zu machen.

Investieren Sie in Schichten unter dem Atem

Dies ist sehr wichtig, um ein komfortables Snowboarderlebnis zu haben. Thermische, atmungsaktive Schichten sind ein wichtiger Bestandteil der Garderobe eines jeden Snowboarders. Diese Art von Kleidung entzieht Ihrem Körper Feuchtigkeit und hält Sie gleichzeitig warm. Vermeiden Sie Baumwollkleidung, da dieses Material Schweiß aufnimmt und Ihre Haut nicht atmen lässt. Materialien wie Polyester und Merinowolle sind die besten.

Investiere in wasserdichte Handschuhe

Sie sollten ein Paar wasserdichte und warme Handschuhe finden. Anfänger-Snowboarder neigen dazu, ihre Hände viel zu benutzen, um sich vom Boden aufzuheben, wenn sie fallen. Aus diesem Grund ist es wichtig, ein hochwertiges Paar Handschuhe zu haben, damit Sie Ihre Hände am Ende des Tages nicht durchnässen.

Schütze dich selbst

Wenn Sie Anfänger im Eiskunstlauf sind, müssen Sie sich damit abfinden, dass Sie hin und wieder hinfallen. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich auf Stürze vorzubereiten, indem man schützende Knieschützer, Shorts und einen Skihelm trägt. Snowboarden kann ein etwas riskanter Sport sein, aber mit den richtigen Vorsichtsmaßnahmen können Sie Verletzungen vermeiden.

Bringen Sie Sonnencreme mit

Zum Selbstschutz gehört das Auftragen von Sonnencreme auf der Piste. Schnee reflektiert fast 80 Prozent seines UV-Lichts, was bedeutet, dass Sie beim Snowboarden fast doppelt so stark der Sonne ausgesetzt sind wie normalerweise. Erwägen Sie, beim Snowboarden eine kleine Tube Sonnencreme und einen Lippenschutz in Ihrer Tasche zu haben.

Finden Sie heraus, wo Sie stehen

Das erste, was Sie wissen müssen, bevor Sie auf ein Skateboard steigen, ist Ihre Einstellung. Snowboarden ist One Way, was bedeutet, dass Sie entweder mit dem linken oder rechten Fuß nach vorne auf der Piste fahren. Das Fahren mit dem linken Fuß nach vorne ist normal, während das Fahren mit dem rechten Fuß nach vorne als doof bezeichnet wird. Ein guter Weg, um festzustellen, ob Sie normal oder doof fahren sollten, besteht darin, sich von jemandem von hinten schieben zu lassen, um festzustellen, welches Bein zuerst nach vorne fällt. Dies gibt Ihnen ein Gefühl dafür, welches Bein Ihr vorderes Bein ist.

beugen Sie die Knie

Eines der wichtigsten Dinge, die man beim Snowboarden beachten sollte, ist das Beugen der Knie. Beugen Sie die Knie, damit Sie die Unebenheiten auf der Piste besser dämpfen können, und ist besonders in unwegsamem Gelände wichtig. Einer der häufigsten Gründe, warum Anfänger vom Hang stürzen, ist, dass sie aufrecht auf dem Brett stehen.

Fahren Sie über den Hang

Wenn Sie neu im Snowboarden sind, ist es wichtig, dass Sie Ihre Geschwindigkeit kontrollieren können, indem Sie über die Piste fahren, anstatt direkt die Piste hinunterzufahren. Indem Sie über die Rampe hin und her fahren, kontrollieren Sie ganz natürlich Ihre Geschwindigkeit und vermeiden es, zu schnell zu fahren und unfreiwillig zu stürzen.

Behalten Sie im Auge, wo Sie hinwollen

Das klingt einfach, ist aber beim Bergabfahren wichtig zu beachten. Sie werden natürlich in die Richtung gehen, in die Sie schauen. Deine Schultern folgen deinem Kopf, deine Hüften folgen deinen Schultern und dein Board folgt deinen Hüften. Wenn Sie also geradeaus den Hang hinunterfahren möchten, aber nach rechts schauen, wird Ihr Körper natürlich versuchen, sich in diese Richtung zu drehen. Versuchen Sie außerdem, beim Fahren nicht in den Schnee zu schauen. Halten Sie Ihren Kopf hoch und konzentrieren Sie sich darauf, wohin Sie wollen, und Sie werden mehr Erfolg haben, wenn Sie Ihr Board kontrollieren.

Halte dein Gewicht auf deinem Board

Wenn Sie auf einer Steigung das Gleichgewicht halten, denken Sie daran, Ihr Gewicht gleichmäßig zwischen Fersen und Zehen zu verteilen. Wenn Sie sich zu weit in eine der beiden Richtungen beugen, verlieren Sie wahrscheinlich das Gleichgewicht und stürzen. Versuchen Sie, Ihren Rücken gerade und mittig über der Mitte Ihres Skateboards zu halten.

Machen Sie sich mit der Geschwindigkeit vertraut

Es kann unangenehm oder sogar ein wenig einschüchternd sein, wenn Sie gerade erst anfangen, aber alles, was Sie auf Ihrem Skateboard tun, wird einfacher, wenn Sie auf der Piste schneller werden. Geschwindigkeit hilft Ihnen, Ihre Kurve zu beginnen und das Brett zu bewegen, wenn es im Schnee stecken bleibt. Es ist in Ordnung, es ruhig angehen zu lassen, wenn du noch nie auf der Piste gelandet bist, aber denke daran, dass Geschwindigkeit dein Freund ist, wenn es ums Snowboarden geht. 1 

Planen Sie Ihren Fortschritt

Wenn Sie es ernst meinen, ein guter Skater zu werden, ist es wichtig, einen Plan zu haben, wie Sie vorankommen werden. Der Plan wird Sie ermutigen, sich zu verbessern und neue Dinge auszuprobieren, anstatt auf dem gleichen Niveau zu bleiben. Snowboardunterricht kann bei der Erstellung eines Plans hilfreich sein. Ein Snowboardlehrer kann Ihnen Tipps geben, wie Sie Fortschritte machen und wann es Zeit ist, fortgeschrittenere Techniken auszuprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"